Tine & Daniel feiern im Liebevoll! in der Auermühle

Tine und Daniel haben eine ganz wunderbare Hochzeit gefeiert. Dass es so kam, war nicht von Anfang an klar. Dazu schreibe ich unten mehr. Jetzt geht es erst einmal um die wundervolle Hochzeit der beiden.

Eine Nachkatze an der Hochzeitstorte
Eine Nachkatze an der Hochzeitstorte. Foto: Malte Reiter

Getraut wurden Tine und Daniel in Wuppertal. Von dort wechselten die Hochzeitsgesellschaft anschließend zur Auermühle. Hier empfingen Tine & Daniel ihre Gäste am Mühlteich. Der Wetterbericht war verheißungsvoll. So konnten wir sicher sein, dass alle Gäste draußen sein würden. Dort wurde auch die Hochzeitstorte angeschnitten und zum Kaffee gereicht. Währenddessen konnte ich meine Anlage in den ersten Stock schaffen und dort ganz entspannt aufbauen.

Gegen den Durst
Gegen den Durst gab es leckere Getränke. Foto: Malte Reiter

Zum Abendessen kamen dann alle in den Saal im ersten Stock. Der war wunderschön dekoriert und mit Blumen geschmückt. Der langjährige Freund Lars – obwohl nicht Trauzeuge – übernahm als erfahrener Veranstaltungskaufmann sehr gekonnt die Koordination des zeitlichen Ablaufs an diesem Tag. Damit war er eine Riesenunterstützung für Tine und Daniel. Die mussten nämlich „nur“ ihre Familien und Freunde mit warmen Worten begrüßen und bei der Gelegenheit auch gleich das Buffet eröffnen. Ansonsten hatten sie Zeit für ihre Gäste.

Tine und Daniel schneiden ihre Hochzeitstorte an
Tine und Daniel schneiden ihre Hochzeitstorte am Mühlteich der Auermühle an. Foto: Malte Reiter

Später gab es noch eine ausgesprochen kurzweilige Rede von Gerd, einem guten Freund der beiden. Der schaffte es, den ganzen Saal – immerhin rund 90 Gäste – seine gereimten Sätze aus vollem Mund beenden zu lassen. Ich habe nicht rausbekommen, ob das gut vorbereitet und gespickt oder wirklich spontan war. Es war auf jeden Fall große Klasse.

Liebevoll! in der Auermühle
Der große Saal im Liebevoll! in der Auermühle. Foto: Malte Reiter

Die Trauzeugen hatten eine schöne Überraschung vorbereitet. Es gab für alle Spezialbrillen und für die Gäste Wunderkerzen. So konnten Tine & Daniel im abgedunkelten Saal ein Meer von Wunderkerzen bewundern, das – durch die Brillen betrachtet – leuchtende Herzen versprühte.

Später legten Michael und Miriam – zwei weitere Gäste – noch eine flotte Sohle aufs Parkett. Die beiden Tanzsportler zeigten eine mitreißende Tanzshow zu einem Medley aus Cha-Cha, Rumba und Jive. Die Musik spielte ich für die beiden ein – und hatte sie im Vorfeld auch ein bißchen unterstützt, damit die Musik gleichlaut und gut erklingt.

Hey – dann war es auch schon Zeit für den Eröffnungstanz von Tine & Daniel. Für die beiden hatte ich die Live-Version von Phil Collins – „Come with Me“ (5:14) so gekürzt und editiert, dass sie eine Zwei-Minuten Version mit den für sie wichtigen Passagen hatten. Beim anschliessenden „Shut Up and Dance“ von Walk the Moon waren dann auch die Gäste auf der Tanzfläche.

Paul van Groove
Hinter den Decks in der Auermühle. Foto: Malte Reiter

Und die Tanzfläche blieb den ganzen Abend gut gefüllt. Nicht zuletzt, weil Tine & Daniel wirklich alles gaben. Es ging durch alle Jahrzehnte von den 50ern bis zu aktuellen Charts. Da einige Rock&Roll-Liebhaber unter den Gästen waren, wurde Rock&Roll, Rockabilly und Soul aus den 50s/60s ausgiebig gefeiert. Aber auch zu Hip-Hop, R&B, Alternative Rock und ausgesuchten aktuellen Songs ging ordentlich was.

Irgendwann nach viele Stunden Non-Stop-Tanzen meldeten Tines Füsse dann, sie könnten nicht mehr. So ging am frühen Morgen eine wundervolle Party mit einem letzten Tanz und einem glücklichen Brautpaar zu Ende.

Lange nicht gespielt

  • A Little Samba – Ugly Duckling
  • Last Night – Mar-Keys
  • Shake a Tail Feather – Blues Brothers

Besondere Wünsche

  • Friend like Me – Ne-Yo
  • Footloose – Kevin Loggins
  • Shoop Shoop Song (It’s in his Kiss) – Betty Everett

Vielen lieben Dank an Malte Reiter für die wundervollen Fotos.


Tine & Daniel schreiben mir:

⭐⭐⭐⭐⭐ Paul, der Party-Retter Letztes Wochenende feierten wir die „Party unseres Lebens“ und Paul war eines unserer Highlights – im Vorfeld und am Abend selbst! Er hat uns schon lange vor dem Tag intensiv beraten und dabei nicht nur Licht und Ton im Blick gehabt. Auch bei der Wahl der Location, beim Ablauf des Abends u.v.m. hat Paul absolutes Talent und höchste Professionalität bewiesen und so den Abend gerettet! Er ist ein Meister seines Faches und jeden Cent wert! Wir haben uns mit ihm von Anfang an wohl gefühlt! Danke!!!


Location-Suche und -Auswahl: vom Lokschuppen Hochdahl ins Liebevoll! in der Auermühle

Tine & Daniel hatten zunächst den Lokschuppen Hochdahl in Erkrath als Location ins Auge gefasst. Eine sehr schöne Location.

Auf Empfehlung ihres sehr guten Freundes Lars, der mich bereits mehrfach als Hochzeits-DJ erlebt hatte, haben die beiden mich dann als ihren Hochzeits-DJ gebucht. Als mir Tine erzählte, welche Location sie gewählt hatten, musste ich den beiden leider berichten, mit welchen Herausforderungen dort DJ Kollegen aus meinem Netzwerk konfrontiert waren. Zum einen müsse die vorhandene, allerdings nur für Hintergrundmusik geeignete Anlage auch für die Party genutzt werden. Zum anderen würde ab 22 Uhr auf Zimmerlautstärke herunter geregelt. Also genau das, was man für eine gute Party nicht braucht.

Die beiden waren sehr dankbar für diese Informationen, haben den Lokschuppen Hochdahl wieder abgesagt und sich für das Liebevoll! in der Auermühle entschieden. Wundervoll mitten im Grünen in einem Naturschutzgebiet gelegen, hat die historische Mühle ein tolles Flair. Die Küche ist gut und der Service aufmerksam. Die Auermühle bietet Ton- und Lichttechnik an, die man im Rahmen einer „Leistungspauschale“ verpflichtend mitbezahlt.

Promises, Promises

Bereits in 2018, als Tine & Daniel mich gebucht hatten, habe ich aus meinem DJ Netzwerk gehört, dass der Basslautsprecher in der Auermühle immer wieder ausfiele. Also habe ich dort angerufen und mir beschreiben lassen, was dort hängt. Mir wurde vom Eventmanager versichert, dass der Ausfall eine einmalige Angelegenheit gewesen sei und die Tontechnik umgehend gewartet würde.

Als die Hochzeit von Tine und Daniel näher rückte, hörte ich mich noch einmal um bei den DJ Kollegen, die in den Wochen davor im Liebevoll! in der Auermühle gespielt hatten. Und sie berichteten – dass dort der Basslautsprecher nicht ging 🙁 Als mir dann am Telefon erzählt wurde, dass das sonst nie vorkäme und auf jeden Fall vor der Hochzeit von Tine & Daniel gewartet würde, war alles klar.

Ich habe den beiden ans Herz gelegt, doch meine Anlage zu buchen. Die ist tatsächlich in einem Top-Zustand und wird von mir selbst transportiert, aufgebaut, angeschlossen und eingerichtet. Das haben die beiden auch getan. Der Plan war, während des Essens die vorhandenen Lautsprecher für Hintergrundmusik und die Reden zu nutzen. Meine Anlage dann für die Party.

Soundanlage im Liebevoll! in der Auermühle

Während des Essens und bei den Reden bin ich fast verrückt geworden, weil es immer wieder zu heftigen Lautstärkesprüngen kam. Als ich darauf gekommen war, dass der Basslautsprecher und fünf der zehn Lautsprecher der Auermühle immer wieder an- und ausgingen, habe ich die Anlage der Auermühle sofort heruntergeregelt und nur noch über meine Anlage gespielt. Deutlich besser klingend und vor allem fehlerfrei.

Zeitgleich hatte ich die Service-Leiterin gebeten, den Techniker des Hauses zu benachrichtigen, damit sich dieser des Fehlers annehmen kann. Der tauchte leider an diesem Abend nicht auf. Nach einer Stunde kam die Rückmeldung von ihm, er bräuchte ja nicht kommen, da ich über meine Anlage spielte.

Als ich die Ursache für die Lautstärkeschwankungen gefunden hatte, war ich einerseits beruhigt, denn so konnte ich sie durch Leisestellen der Hausanlage eliminieren. Andererseits habe ich mich geärgert, mit welcher Penetranz die Auermühle ihren Brautpaaren eine dringend wartungsbedürftige Anlage als Bestandteil der Leistungspauschale mit verkauft. Zitat: „Professionelle Sound- und Lichtanlage für Ihren DJ und zusätzlichem Ambiente-Licht“.

Lichttechnik im Liebevoll! in der Auermühle

Wer bis hierher gelesen hat, interessiert sich vermutlich für die Auermühle als Location. Deshalb möchte ich noch ein paar weitere Worte über die „Professionelle Sound- und Lichtanlage für Ihren DJ und zusätzlichem Ambiente-Licht“ des Hauses verlieren: Die Technik war überwiegend im Gebälk installiert. Der Ort für die Aufhängung der Spiegelkugel (ich liebe Spiegelkugeln !!) und deren (viel zu schwache) Anleuchtung waren im Juni 2019 so ungeschickt gewählt, dass nie ein Lichtstrahl davon die Tanzfläche erreicht hätte. Die Befestigung der Lautsprecher und Lampen entsprach mehrfach nicht den einschlägigen Vorschriften und stellte ein Sicherheitsrisiko dar. Die Installation der Kabel hatte sicherlich niemand durchgeführt, der auch nur jemals ein Praktikum in Bereich Installation gemacht hatte.

Die als Ambiente-Licht und für die Party verbauten LED-Scheinwerfer stammten aus der Urzeit der LED-Technologie. Kann man über die Lichtqualität dieser Schätzchen noch streiten (das ist ja immer auch Geschmacksache), reicht die Leuchtkraft nur, um die Wand bis ca. 1/4 der Höhe zu beleuchten.

Für die Tanzfläche standen vier Moving Heads, zwei LED-Effekte und besagte LED-Scheinwerfer zur Verfügung. Die Moving Heads und die LED-Effekte waren moderner und die Geräte an sich durchaus ok. Allerdings liefen sie jeder für sich durchgehend in einem (Automatik-)Modus. Weder passierte lichtmäßig irgendetwas im Takt zur Musik, noch wurden die Lampen alternierend eingesetzt, um irgendeine Art von Spannung zu erzeugen, noch waren sie farblich aufeinander abgestimmt. Lichtshows dieser Art findet man sonst eigentlich nur noch beim Auto-Scooter auf der Kirmes. (Wegen dieses Vorurteils entschuldige mich schon einmal jetzt bei den Auto-Scooter-Betreibern, die ihr Licht professionell steuern!)

Fazit

Sollte euch zuverlässiger und gut klingender Ton wie auch schönes Licht wichtig sein, prüft genau, was euch die Auermühle dort anbietet – und bucht es im Zweifel lieber bei eurem DJ. Der verkauft euch ja schließlich auch nicht Roastbeef und Gulaschsuppe.

P.S. Die gute Nachricht ist, dass es bei der Lautstärke keine Einschränkungen gab und Tine und Daniel mit ihren Gästen so lange feiern konnten, wie sie wollten. Der Service für und die Qualität von Essen und Getränken waren gut.

P.P.S. Auch nach über vier Wochen seit der Hochzeitsfeier, konnten Tine & Daniel mit der Auermühle keine Lösung finden für eine Kompensation der mitgemieteten, aber nicht funktionierende Soundanlage der Auermühle und die ihnen zusätzlich entstandenen Kosten für meine Anlage. Alle Mitarbeiter verweisen immer wieder auf eine notwendige Rücksprache mit dem Chef, die aber scheinbar nicht erfolgt.


Anzug Daniel: Hosen Sacco Etage, Wuppertal

Blumen: Gärtnerei Uellendahl, Wuppertal

Candy-Bar: privat

Dekoration: privat

Fotografie: Malte Reiter

Foto-Spiegel: Gadplan, Ratingen oder Düsseldorf

Haare: Patricia Heuser, Haargenau, Wuppertal

Hochzeits-Auto „Ernie“: Vintage Buick, privat

Kleid Tine: Cinderella, Wuppertal

Location: Liebevoll! in der Auermühle

Make-Up: Naturbrise Wuppertal

Torte: Elav Cake, Ratingen