Julia & Peter feiern ihre Hochzeit im bauwerk Köln

Im Juni habe ich als Hochzeits-DJ für Julia & Peter die Musik gemacht. Die beiden haben im bauwerk Köln gefeiert, einer coolen Location in Köln Kalk.

Gemeinsam haben Julia, Peter und ich gezeigt, dass man sich nicht unbedingt persönlich treffen muss vor einer Hochzeit. Die beiden wohnen beruflich bedingt in Hamburg, haben aber mit ihren Familien und Freunden in Köln gefeiert. E-Mails, Telefonate und Facetime haben es auch wunderbar getan. Und dabei haben wir für die Hochzeit der beiden im Vorfeld so einiges gemeinsam abgesprochen.

Julia & Peter im bauwerk Köln
Julia & Peter im bauwerk Köln. Foto Stefan Gatzke

Der Abend begann mit einem Empfang im hochgelegenen Lounge-Bereich des bauwerks. Hier hat das bauwerk keine Lautsprecher installiert, so dass ich meine kleinen, weißen Zusatzlautsprecher eingesetzt habe. Diese sind per Akku mit Strom und per Funk mit Musik versorgt. So sind keine Kabel notwendig. Deshalb sehen sie auf den eleganten Tellerstativen sehr unauffällig aus und lassen sich praktisch überall einsetzen. Dafür dass schöne Musik herauskommt habe ich gesorgt. Für Julia, Peter und ihre Gäste habe ich zum Empfang schwerpunktmäßig loungige Töne gespielt, wohingegen es zum Dinner vor allem smoothen Jazz zu hören gab.

Gegessen wurde unten, im hinteren Teil des bauwerks. Für die Beschallung zum Dinner und für die Reden haben wir auf die Anlage des bauwerks zurückgegriffen. Die Location hat auch für wunderschönes Ambiente-Licht gesorgt. Im Anschluss an das Abendessen kamen dann die Aufsehen erregenden, riesigen Schubladen des bauwerks zum Einsatz. In einer war die super-schöne und ausgesprochen leckere Torte aufgebaut, in einer anderen eine Bar mit professionellem Barkeeper – eine dritte diente als betretbare Photo-Booth.

Hochzeitsparty im bauwerk

Hochzeitstanz im bauwerk Köln
Hochzeitstanz im bauwerk Köln. Foto: Stefan Gatzke

Die Tanzfläche eröffnet haben die beiden mit „With you“ von Chris Brown in einem gekürzten Edit. Danach ging es dann mit „Jump for my Love“ von den Pointer Sisters sofort los mit der Party. Dank Helene-Verbot und ein paar weiteren entschiedenen Vorgaben von Julia & Peter war für die Party ein feiner Rahmen gesetzt. Gefüllt wurde er mit den Top 20 Songs der beiden, für den Rest habe ich dann gesorgt – ergänzt um den einen oder anderen wunderbar passenden Musikwunsch der Gäste. Die Musik habe ich über meine große, weiße Anlage mit den schlanken Säulenlautsprechern gespielt, auch für das Licht auf der Tanzfläche habe ich gesorgt.

Hochzeitsparty im bauwerk Köln
Hochzeitsparty im bauwerk Köln. Foto: Stefan Gatzke

Julia & Peter hatten durch zahlreiche Stationen im Ausland auch viele internationale Gäste. Die beiden haben mit ihren Familien und Freunden aus nah und fern alles gegeben. Es wurde eine fantastische Party. Geplant war sie bis weit in den Morgen, tatsächlich ging sie dann aber doch noch anderthalb Stunden länger. Als ich mit dem Abbauen meiner Anlage begann, graute bereits der nächste Tag.

Hochzeitsparty von Julia & Peter im bauwerk Köln
Hochzeitsparty von Julia & Peter im bauwerk Köln. Foto: Stefan Gatzke

Neu kennengelernt

  • Young Blood – The Naked and Famous
  • Make Her Mine – Mayer Hawthorne

Lange nicht gespielt

  • Hollaback Girl – Gwen Stefani
  • Hey Ya! – Outkast
  • Follow the Leader – Wilsin & Yandel, Jennifer Lopez

Besondere Wünsche

  • The Real Slim Shady – Eminem
  • Alors on Danse – Stromae
  • All the small things – blink-182
Paul van Groove mit Kopfhörer
Als Hochzeits-DJ im bauwerk Köln. Foto: Stefan Gatzke

Hochzeit im bauwerk Köln

Fassade des bauwerk Köln
Fassade des bauwerk Köln. Foto: Stefan Gatzke

Die Location bietet Platz für bis zu 180 Gäste. Neben den hochwertig eingerichteten Räumlichkeiten bietet das bauwerk einen umfangreichen Service. Von Catering über Dekoration bis zu Veranstaltungstechnik ist dort vieles möglich. Das ganze professionell gemanagt von Projektleiterin Eileen Mucha und ihrem Team. Die Lage ist industriell-gewerblich, so auch das Gebäude, das nach meinem Geschmack aber wirklich zauberhaft in eine großartige Location mit Loft-Charakter verwandelt wurde.

Julia & Peter schreiben

⭐⭐⭐⭐⭐ A little party never killed nobody….😊 – Paul hat auf unserer Hochzeit aufgelegt, und wir waren rundum zufrieden! Wir sind mit Paul als eine „Empfehlung einer Empfehlung“ in Kontakt gekommen. Da wir nicht im Rheinland wohnen, haben wir uns mehrfach per Skype abgestimmt, was wunderbar funktioniert hat. Paul ist in seiner Vorbereitung auf die Feier sehr akribisch, man hat die Möglichkeit seine Musikpräferenz in einem ausführlichen Bogen, in dem alle Musikgenres abgebildet sind, genau niederzulegen. Paul stimmt sich auch mit den Trauzeugen ab, sollte es hier für Aktionen Gesprächsbedarf geben. Am Tag selbst war Paul frühzeitig da, hat alles super vorbereitet und die Technik inkl. Mikros funktionierte einwandfrei. Er ist ein absoluter Profi und achtet sehr auf die Gäste, die Stimmung und passt die Musik und Lautstärke laufend an. Paul ist ein super netter Typ, den auch die Gäste sehr gerne mochten und gut mit ihm interagieren konnten. Paul hat unsere Musikwünsche optimal umgesetzt, die Party ging bis 5 Uhr morgens und auch dann mussten wir die letzten tanzwütigen Gäste noch von der Tanzfläche fegen, da Paul sie immer noch gut in Schwung hielt. Wir würden Paul jederzeit wieder buchen und können ihn absolut empfehlen.“


Fotos: Stefan Gatzke