Was passiert, wenn wir absagen müssen?

11. August 2016

Bei einer Absage eurerseits stelle ich euch Rücktrittskosten in Rechnung. Diese hängen ähnlich wie bei einer Reise davon ab, wie lange vor dem geplanten Termin ihr absagt. Desto höher ist ja auch meine Chance, noch einen Ersatzauftritt zu bekommen.

  • bis zum 46. Tag vor Veranstaltungsbeginn 25 %
  • ab dem 45. Tag vor Veranstaltungsbeginn 50 %
  • ab dem 35. Tag vor Veranstaltungsbeginn 80 %
  • ab dem 3. Tag vor Veranstaltungsbeginn 90 %
  • nach Abfahrt aus Königswinter oder bei Abbruch der Veranstaltung: 100%, zzgl. evtl. entstandener Fahrt- und Reisekosten.

Sollten ihr die Veranstaltung nicht vollständig absagen, sondern verschieben müssen und mich für den neuen Termin wieder buchen, finden wir sicherlich einen Weg, einen Teil der Rücktrittskosten mit dem neuen Auftrag zu verrechnen.