Schöne Party im Tullio in Köln-Marienburg

17. Oktober 2016 DJ, Party DJ

Am Samstag vor acht Tagen ging es nach Köln ins schöne Marienburg ins Ristorante Tullio. Der alteingesessene Italiener gilt vielen Marienburgern als ihr zweites Wohnzimmer. So auch das Geburtstagskind und viele seiner Gäste, die dort lecker gegessen und dann richtig abgefeiert haben.

Zum Empfang und Essen gab es entspannte Hintergrundmusik: beschwingten Pop, dazu eine Prise Singer-Songwriter und ein Schuß Easy Listening, das Ganze abgerundet mit leichtem Bar-Jazz.

Auf Wunsch des Gastgebers lag der Schwerpunkt auf Musik aus den 60er und 70er Jahren. Ein wenig 50er und etwas 80er habe ich noch dazu getan, und dann ging es ab. Gleich nach dem Essen war die Tanzfläche voll. Nach sechs oder sieben Lieder äußerte das Geburtstagskind den für mich als DJ etwas ungewöhnlichen Wunsch, jetzt doch bitte langsamere Musik zu spielen. Er wollte, dass sich alle wieder hinsetzen und weiter unterhalten. Natürlich habe ich auch schöne langsame Musik. Nur die Gäste machten ihm einen Strich durch die Rechnung und tanzten auch zu Lou Rawls „You’ll never find“ und selbst Quincy Jones & Patti Austin „Baby Come to me“ weiter 😉

So blieb es bei der einen gewünschten, aber nicht erlebten Unterbrechung. Es wurde bis weit nach Mitternacht weiter gefeiert zu den noch immer heißen Sounds von A.I.E., Mungo Jerry, Peret, Adriano Celentano und anderen. Die Gäste erweisen sich als ausgesprochen ausdauernd und feier-erprobt. So hat auch mir als DJ diese Party Riesenspaß gemacht.

Eine Partylöwin schreibt mir:

161008-danksagung

Vielen Dank an das Team vom Tullio ! Ihr habt nicht nur für super-leckeres Essen, erlesene Getränke und tollen Service gesorgt, sondern auch kräftig mitgefeiert und mitgetanzt. Gerne wieder!

An diesem Abend war ich für SixFive musicproduction unterwegs.