Kathrin & Paavo feierten im Schlosshotel Kommende Ramersdorf

15. September 2017 DJ, Hochzeits DJ

Im Juli ging es bei mir gleich um die Ecke ins Schlosshotel Kommende Ramersdorf. Kathrin & Paavo hatten mich im Herbst letzten Jahres über meine Webseite gefunden. Nach einem kurzen Telefonat haben wir uns zu einem ausführlichen Treffen zusammengesetzt. An dem Abend haben wir all das besprochen, was zu diesem frühen Zeitpunkt bereits feststand. Natürlich waren so lange vor der Hochzeit aber noch zahlreiche Punkte offen. Es ist immer schön, wenn ich als Antwort auf meine Fragen ein „darüber haben wir noch gar nicht nachgedacht“ bekomme. Nicht weil ich mir so besonders schlau vorkomme, sondern weil ich – in diesem Fall Kathrin & Paavo – ein wenig helfen kann, die Hochzeit gut vorzubereiten. Das hat sich am Tag der Hochzeit selbst bestens bewährt, als praktisch alles wie am Schnürchen lief. 

Im Sommer hatten wir uns dann noch einmal persönlich in der Location getroffen, da die Hochzeit von der freien Trauung bis zu Party an drei verschiedenen Orten im Park, auf dem Hof und in der Remise stattfand. Auch die Ausweichmöglichkeiten bei schlechtem Wetter haben wir uns angeschaut und den Aufbau und Ablauf für diesen Fall besprochen.

Schlosshotel Kommende Ramersdorf

Das Schlosshotel Kommende Ramersdorf von der Auffahrt aus gesehen. Foto: Géza Aschoff // Aschoffotografie

Zum Glück war dieser Samstag aber ein schöner warmer Sommertag. Der Tag in der Kommende begann kurz nach dem Mittag mit der freien Trauung der beiden. Diese fand im grünen Park der Kommende statt. Ursprünglich hatten sie einen Trauredner gewonnen, der aber kurzfristig verhindert war. Er hat aber einen wunderbaren Kollegen gefunden, der sehr persönliche und emotionale Worte für und über die beiden gefunden hat.

Als musikalische Untermalung hatten sie die beiden für die Trauung – aber nicht nur dort – ein sehr abwechslungsreiches Musikprogramm gewünscht. Katrhin wurde von ihrem Vater zu einer orchestralen Version von „While Your Lips Are Still Red“ zur Trauung geführt. Während dieser erklang das wunderschöne „Comptine D’Un Autre Été: L’Après Midi“ aus dem Soundtrack „Die fabelhafte Welt der Amélie“ sowie „Seite an Seite“ von Christina Stürmer. Zum Auszug ging es dann flott los mit „Sing Hallelujah!“ von Dr. Alban. Die Technik für die Trauung kam von mir, ebenso die Musikeinspielungen. Die Lieder habe ich für den Anlass in Absprache mit den beiden so geschnitten bzw. geloopt, dass es genau passte.

Direkt im Anschluss an die Trauung gab es den Sektempfang im Park. Der wurde mit einer Überraschung für Kathrin & Paavo unterbrochen. Kathrin arbeitet als Erzieherin – die kleinen Kinder aus ihrer Gruppe kamen mit ihren Eltern vorbei und haben ihr ein wunderbares Ständchen gesungen. Ganz rührend. Auch so waren auf dieser Hochzeit sehr viele kleine Kinder und Babys zu Gast. Diese hatten im Park eine wunderbare Zeit. Diese Stunden wurden den Gästen – jung wie alt – voll ausgekostet. Zur Untermalung gab es von mir entspannte sommerliche Klänge aus Pop, Rock und Latin wie auch Singer/Songwriter

Hochzeits-Torte mit Blumenschmuck

Die leckere und sehr hübsche Hochzeits-Torte von Kathrin & Paavo. Foto: Géza Aschoff // Aschoffotografie

Auch die Hochzeitstorte wurde im Freien gereicht und erst am frühen Abend ging es in die Remise, die festlich gedeckt war. Es gab wunderschöne Blumen auf den Tischen, sehr schöne Namensschilder auf Schiefertäfelchen – auch noch einmal mit Blümchen geschmückt. Die relativ schlichte Remise habe mich mit Hilfe meiner Floorspots passend zur Papeterie von Kathrin & Paavo in farbiges Licht gehüllt.

Lange Tafel, festlich gedeckt

Die schön dekorierten Tische im Saal, der in den Hochzeitsfarben der beiden illuminiert ist. Foto: Géza Aschoff // Aschoffotografie

Für den Hunger gab es ein ausgesprochen leckeres Grillbuffet mit Fleisch und Meeresfrüchten, das im Hof der Kommende angerichtet wurde. Dazu sehr leckere Vorspeisen und Beilagen.

Nach dem Essen gab es sehr emotionale Reden und ausgesprochen herzliche Beiträge, die liebe Verwandte für die beiden vortrugen. Als Hochzeitstanz hatten sich Kathrin & Paavo „While Your Lips Are Still Red“ von Nightwish ausgesucht, ehe dann Braut & Brautvater zu „Daddy Dance With Me“ von Krystal Keith über die Tanzfläche schwebten.

Kathrin & Paavo auf der Tanzfläche

Kathrin & Paavo feierten mit ihren Gästen bis zum frühen Morgen. Foto: Géza Aschoff // Aschoffotografie

Zur Party gab es dann ein bunt gemischtes Programm auf die Ohren aus. Von David Guetta und 90s Trash-Pop über Heinz-Rudolf-Kunze und P!nk bis zu Metallica und Macklemore hatten die beiden sich wirklich sehr unterschiedliche Musik gewünscht. Dies reicherte ich als ihr Hochzeits-DJ entsprechend an, so dass die bunte Mischung bei den Gästen bestens ankam.

Spät in der Nacht ging dann in der Kommende Ramersdorf ein langer Tag zu Ende. Kathrin & Paavo sind ein super-entspanntes Paar. Es war eine Freude, sie und ihre Gäste an diesem Tag zu begleiten. Den beiden wünsche ich von Herzen alles Gute!

Candybar und Bilderrahmen

In den Bilderrahmen warf jeder Gast ein von ihm beschriftetes Herzchen. Foto: Géza Aschoff // Aschoffotografie

Schlosshotel Kommende Ramersdorf

Über die Location hatte ich zuvor bereits geschrieben. Der Service war ordentlich, das Essen ausgesprochen lecker. Einschränkungen hinsichtlich der Lautstärke gab es keine. Aufgrund der Lage am Autobahnkreuz Bonn-Ost hatte ich zunächst befürchtet, dass Verkehrslärm die Trauung oder den Empfang beeinträchtigen würde. Wenn man alleine im Park steht ist der Verkehr nämlich deutlich wahrzunehmen. Bei einer großen Hochzeitsgesellschaft, wie in diesem Fall von 80 Leuten, tritt das aber vollkommen in den Hintergrund. Alle Beteiligten sind so konzentriert und später ins Gespräch vertieft, dass es nicht auffällt. Auch die Verstärkung des Hochzeitsredners und die Hintergrundmusik haben dazu sicherlich ihren Beitrag geleistet.

Blumen & Deko: blumenhaeuschen.de

Fotografie: Aschoffotografie.de

Torte: www.tortenkueche.de

Rückmeldung von Kathrin & Paavo


„⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️Paul hat uns bei unserer freien Trauung begleitet: Schon im Vorgespräch merkten wir, dass Paul ein sehr sympathischer und professioneller DJ ist. Bei einem abendlichen Gespräch wurden viele Fragen erörtert und beantwortet. Darüber hinaus konnten wir von Pauls reichhaltiger Erfahrung profitieren, sodass wir auf Aspekte aufmerksam gemacht wurden, die wir vorher nicht bedacht hatten. Obwohl wir uns bei vielen Dingen nicht festgelegt haben und erst einmal überlegen mussten, blieb Paul entspannt und nahm das Ganze mit Humor. Das ausführliche Vorgespräch und unserer persönlicher Eindruck von Paul haben uns klar gemacht, dass wir ihn für unsere Hochzeit buchen wollen.

In der weiteren Zeit vor der Hochzeit hatte Paul stets ein offenes Ohr für Änderungen und Ideen. Hier erwies er sich als sehr flexibel, kompetent und gelassen. Zusätzlich hat er Kontakt mit dem Fotografen, unseren Trauzeugen und unserem Theologen aufgenommen und mit diesen alles für einen reibungslosen Ablauf der Trauung besprochen. Bei der Begehung des Trauungsortes konnten wir die letzten Details des Equipments besprechen. Auch hier hätten Änderungen noch wenige Tage vor der Trauung eingebracht werden können.

Am Tag der Trauung war Paul früh am Ort und hat alles aufgebaut, was nicht als Arbeitszeit berechnet wurde! Der Tag verlief sehr harmonisch und glatt: Paul schaffte es, trotz unsere unklar ausgefüllten Liste, zu den jeweiligen Anlässen die richtige Musik zu spielen! Für die Zeremonie und den Hochzeitstanz, hat er die Lieder noch bearbeitet, damit sie genau auf den Moment passen. Dies hat hervorragend funktioniert. Der Übergang zur Party war super und Paul ist danach sehr gut auf die Stimmung der Gäste eingegangen!

Es war ein sehr schöner und wertvoller Tag für uns, wozu Paul durch seinen musikalischen Einsatz beigetragen hat! Vielen Dank dafür! Fazit: Wir können Paul van Groove nur herzlich weiterempfehlen! Er ist sehr professionell und sympathisch. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist super und absolut gerechtfertigt!“


Fotos: Géza Aschoff // Aschoffotografie